Service

Praxiseigene Parkplätze

Wir bieten Ihnen nicht nur praxiseigene Parkplätze, wir sind auch sonst gut erreichbar – eine Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe.

Barrierefreie Praxis

Wenn Sie unseren geräumigen Aufzug benutzen, erreichen Sie unsere Zahnarztpraxis ganz bequem – auch im Rollstuhl oder wenn Sie gehbehindert sind.

 

Patientenorientierte Öffnungszeiten

Wann kann ein berufstätiger Mensch zum Zahnarzt gehen? Diese Frage haben wir uns auch gestellt und daher unsere Öffnungszeiten angepasst. Wir sind dienstags und donnerstags bis 20:30h, samstags von 8-12h für Sie da.

Beratungstermine

Vor jeder Behandlung beraten wir Sie ausführlich! Das gilt für alle zahnärztlichen Therapieformen, die bei Ihnen durchgeführt werden. Diese Zeit nehmen wir uns für Sie!  Uns ist es wichtig, dass Sie als Patientin und Patient verstehen, wie eine Behandlung abläuft und welche verschiedenen, individuellen Möglichkeiten Ihnen offenstehen, die sich an Ihren Wünschen und Bedürfnissen orientieren.

Recall – Terminerinnerung für Ihre Kontrolluntersuchung

Damit Ihnen kein wertvoller Zuschuss (Bonus) der gesetzlichen Krankenkassen bei Zahnersatzbehandlung verloren geht, erinnern wir Sie gern an Ihre nächste Kontrolluntersuchung – zeitgemäß per SMS auf Ihr Mobiltelefon bzw. per E-Mail oder postalisch als auch telefonisch. Informieren Sie uns bei Ihrer nächsten Behandlung einfach, ob Sie unseren Service nutzen möchten.

SMS Erinnerung für Ihren Behandlungstermin

Ein Handy hat heutzutage fast jeder. Als serviceorientierte Zahnarztpraxis bieten Ihnen diese zeitgemäße Terminerinnerung an. Sie erhalten einen Tag vor der geplanten Behandlung eine SMS-Erinnerung mit Ihrem persönlichen Behandlungstermin (Datum und Zeitangabe) – natürlich nur, wenn Sie dies wünschen.

Flexible Abrechnungsmodalitäten

Ihre Rechnung können Sie bei uns in bequemen Raten zahlen. Wenn Sie Ihre Rechnung innerhalb von sechs Monaten begleichen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Digitales Röntgen: Weniger Strahlenbelastung, bessere Diagnose

In unserer Praxis setzen wir ausschließlich digitale Röntgengeräte ein; dadurch vermindern wir die Strahlenbelastung im Vergleich zu konventioneller Röntgentechnik um bis zu 90 Prozent. Digitale Röntgengeräte unterstützen durch eine scharfe, präzise Darstellung die zuverlässige Diagnose. Dies garantiert Ihnen, dass alle nachfolgenden Therapieschritte medizinisch sinnvoll und nachhaltig sind. Ein weiterer Vorteil des digitalen Röntgens: Wir benötigen keine Chemikalien für die Filmentwicklung und belasten daher unsere Umwelt in keiner Weise.

Geschärfter Blick für eine sichere Diagnose: Lupenbrille und intraorale Kamera

Man kann nur das optimal behandeln, was man auch optimal sieht – und das bloße Auge reicht dafür meist nicht aus. Lupenbrillen vergrößern das Sichtfeld um das zigfache und ermöglichen es, auch feine Zahnstrukturen differenziert zu erkennen. Neben der Lupenbrille bietet auch die intraorale Kamera eine gezielte und nachhaltige Therapie auf höchstem Qualitätsniveau. Die intraorale Kamera, auch Mundkamera genannt, ist etwa so groß wie eine elektrische Zahnbürste. Mit ihr „filmen“ wir die Mundhöhle digital ab; die Daten werden zeitgleich an einen Computer übertragen und per Monitor direkt am Behandlungsstuhl sichtbar gemacht. Durch die vergrößerte Darstellung können wir Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch frühzeitig und sicher erkennen und eine sinnvolle Behandlung einleiten.

Kariesdiagnose per „Laser-Pen“ und „Caries Detector“ – zuverlässig, schnell, schmerzfrei

In unserer Praxis nutzen wir einen füllergroßes Lasergerät, den sogenannten „DIAGNOdent pen“, mit dem sich nicht nur Karies im Frühstadium, sondern auch versteckte Karies zuverlässig und sicher erkennen lässt. Die Untersuchung ist einfach, schnell und vollkommen schmerzlos. Das kleine Gerät zeigt für das Auge unsichtbare pathologische Veränderungen wie Initialkaries, die unter der Oberfläche des Zahnschmelzes beginnt, sowie Demineralisationen, Zahnschmelzveränderungen und Fissurenkaries an. Der „Laser-Pen“ ergänzt die konventionellen Diagnoseverfahren (Lupenbrille, Röntgen etc.) und eignet sich auch zur Parodontitis-Prophylaxe: Das mobile Lasergerät erkennt auch Zahnstein, der sich unterhalb des Zahnfleischrandes an den Zähnen befindet, das sogenannte Konkrement. Um Karies frühzeitig erkennen zu können, setzen wir auch eine unter dem Namen „Caries Detector“ bekannte Farbstofflösung ein, die wir auf das Dentin (Zahnbein) auftragen. Der Farbstoff dringt überall dort ein, wo das Dentin bereits demineralisiert und durch Karies geschädigt ist. Mit Hilfe des „Caries Detectors“ werden die entsprechenden Stellen angefärbt und sichtbar gemacht. So stellen wir sicher, dass erkrankte Zahnsubstanz erkannt und Karies vollständig entfernt werden kann.

Was wir nicht können

Wir können nicht zaubern! Um zu einem guten Ergebnis in einer zahnmedizinischen Behandlung zu kommen, muss ein Behandlungskonzept vorliegen, das aus verschiedenen Modulen besteht. Jeder Behandlungsschritt baut auf dem vorherigen auf – das kann zeitintensiv sein, führt aber zum gewünschten Erfolg und zur langfristigen Zufriedenheit unserer Patienten. Deshalb haben wir folgenden Slogan auf unsere Arbeitskleidung genäht: good looks don´t come easy – zur täglichen Erinnerung, dass nur durch Sorgfalt und Geduld das Ziel erreicht werden kann, was wir uns gesetzt haben, nämlich Sie bestmöglich individuell zu behandeln.